Galaktischer Schamanismus Modul 202: Kristalle

IMG 3267


Galaktischer Schamanismus Modul 202: Kristalle

Dieses Modul ist eine Einführung in die Verwendung von Kristallen als Werkzeuge für Zeremonien, Heilung und Ausgleich. Es ist als Teil des Schamanismuskurses konzipiert, ihr könnt aber gerne auch teilnehmen, wenn ihr die vorherigen Module nicht mitgemacht habt und euch einfach nur für Kristalle interessiert.

Ihr lernt das Wesen des Kristallreichs und die innere Kraft der Kristalle in der spirituellen Arbeit kennen und werdet angeleitet im Gebrauch von Kristallen bei Meditationen, Aktivierungen und Zeremonien. Wir werden auch lernen, ein Kristallgitter zu bauen und Kristall-Auslagen zu Heilzwecken zu machen. Für das Kursprojekt werdet ihr euren eigenen Kristallstab herstellen, den ihr bei eurer schamanischen Arbeit verwenden könnt.

Ihr müßt euch mehrere Kristalle besorgen, um in eurem Heiligen Bündel damit zu arbeiten oder sie in eurem Heiligen Beutel aufzubewahren. Der Schwerpunkt wird auf der Verwendung von Quarzkristallen liegen – klarer Bergkristall, Rauchquarz, Zitrin, Amethyst und Rosenquarz. Für eure eigene Arbeit müßt ihr euch eine Handvoll kleiner klarer Kristallspitzen und einige verschiedenfarbige Steine besorgen, die es in den meisten Kristallgeschäften zu kaufen gibt. Ihr braucht einen größeren klaren Bergkristall und einen Holzstab sowie an der Luft trocknende Modelliermasse, um euren Stab herzustellen, und einige Dekorationen nach eurer Wahl.

(Wir werden auch einige der neueren Kristalle wie Azeztulit, Kyanit und Selenit und ihre Verwendung in der schamanischen Arbeit behandeln. Außerdem gibt es eine Einführung in die Arbeit mit Kristallschädeln und die Bedeutung der Schädel in den Gittern der Neuen Erde.)

Termine: Montag, den 3., 10. und 17. Juni

Uhrzeit: 19:30 Uhr MEZ

Kursgebühr: 130 US-Dollar für 3 einstündige Sitzungen auf Zoom inklusive Videoaufzeichnung und Kursnotizen

Bitte bezahlt mit untenstehendem Button, um euren Platz im Kurs zu reservieren.